Bekanntmachung der Meldebehörde

(Dienstag, den 14.01.2020 um 09:41)


Nach Bundesmeldegesetz (BMG) kann jede Einwohnerin und jeder Einwohner der Übermittlung ihrer/seiner Daten ohne Angabe von Gründen und kostenfrei widersprechen:

a) an Parteien, Wählergruppen und andere Träger von Wahlvorschlägen im Zusammenhang
    mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene (§50(1) BMG)

b) an Mandatsträger sowie Presse und Rundfunk über Alters- und Ehejubiläen
    (§50(2) BMG)                      

c) an  Adressbuchverlage (§50(3) BMG)

d) an Religionsgemeinschaften gemäß § 42(3) BMG

Personen, die mit der Auskunftserteilung in diesen Fällen insgesamt oder einzeln nicht einverstanden sind, können dies der Meldebehörde der Stadt Südliches Anhalt mit Sitz in 06369 Südliches Anhalt, OT Weißandt-Gölzau, Hauptstraße 31 oder in der Außenstelle im OT Gröbzig, Marktplatz 1  schriftlich oder mündlich zur Niederschrift mitteilen. Einwohnerinnen und Einwohner, die eine derartige Erklärung bereits früher bei dieser Meldebehörde abgegeben haben, brauchen diese nicht zu erneuern. Der Widerspruch gilt bis zur Aufhebung unbefristet.


Ihre Meldebehörde




Besucherzähler:
20118838 Besuche20118838 Besuche20118838 Besuche20118838 Besuche20118838 Besuche20118838 Besuche20118838 Besuche